Kulturverein
Alte Kirche Bürgeln e.V.

Veranstaltungen 2022:

Für das Jahr 2022 können wir nach 3jähriger Pause endlich wieder ein vielfältiges Kulturprogramm mit einigen Highlights präsentieren:


07. Mai 2022, 19 Uhr: Saitenblick; "Zwei Stimmen - Zwei Gitarren - Ein Duo"

 

Mit mal angezerrt groovig, mal sanft schwingenden Gitarrenklängen
sowie Texten, die von Lebenslust zeugen und immer wieder mitten
ins Herz treffen, überzeugt SAITENBLICK, ein Akustikduo aus

 

Marburg, sein Publikum.
Das Duo, bestehend aus Marylin Prange und Martin (Punky) Sopart,
macht seit Herbst 2010 gemeinsam Musik. Seit 2011 sind die Beiden
auf verschiedenen großen und kleinen Bühnen Deutschlands
unterwegs.
Die Texte ihrer selbstgemachten Songs sind deutschsprachig und
setzen sich mit verschiedenen Facetten des Lebens auseinander.
Musikalisch gesehen sind ihre Songs von Rock- und Pop beeinflusst.
Mit ihren ausdrucksstarken Stimmen erreichen sie ihr Publikum auf
eindrucksvolle Weise.
SAITENBLICK weiß zu unterhalten und verspricht in seinen Konzerten
Kurzweiligkeit und eine angenehme Nähe zum Publikum.
Das Duo blickt mittlerweile auf drei CDs zurück: "Saitenblick“ (2011),
"Endlos“ (2013) und "Unterwegs" (2017).
Auch zu hören unter www.saitenblick.eu

 



27. Mai 2022, 19:30 Uhr: Märchenerzählerin Karin Kirchhain "Mitten im Leben" 

Karin Kirchhain ist seit vielen Jahren in Mittelhessen als ausgebildete Bühnenerzählerin bekannt und tritt auf großen und kleinen Bühnen auf. Als professionell ausgebildete Märchen- und Geschichtenerzählerin ist sie bereits seit vielen Jahren "in Sachen Märchen und Geschichten" unterwegs. Im Mai 2015 hat Sie bei dem offiziellen Wettstreit um den Erzählerpreis der hessischen Brüder-Grimm-Städte den ersten Platz errungen uns somit ihre Heimatstadt Marburg würdig repräsentiert.

Ihre Schwerpunkte sind zum einen die Märchen der Brüder Grimm und zum anderen fernöstliche Weisheitsgeschichten. Ihr Repertoire umfasst mehr als 130 Geschichten aus ganz verschiedenen Regionen unserer Welt.

Gerne wird von ihr erklärt, warum Aschenputtel kein Burnout hatte oder warum es so wichtig ist, den König in sich zu finden.

Ein Merkmal des freien Erzählens ist, dass Karin Kirchhain mit dem ganzen Körper erzählt, denn erst dann werden die Geschichten lebendig und erfahrbar.

In dem Dialog bei "Prinzessin auf der Erbse" weiß Karin Kirchhain genau, was da zwischen der Königin und der jungen Frau am nächsten Morgen besprochen wurde. Oder was Rumpelstilzchen am Lagerfeuer in Wirklichkeit gesungen hat! Hier ist ja nur die Kurzversion des Jägers bekannt, daher freuen wir uns schon auf die lange Version!

Die Künstlerin kann auch absolut einleuchtend erklären, weshalb der Turm zu Pisa schief ist oder wie König Midas von seiner Goldsucht geheilt wurde.

Wir freuen uns sehr auf die Märchenerzählerin für Erwachsene! 

Infos zur Künstlerin unter www.karinkirchhain.de



04. Juni 2022, 19 Uhr: Marburger Fagott-Trio

 Das Marburger Fagott-Trio besteht aus drei langjährigen Orchesterfagottisten und hat bereits mehrfach kleine Konzerte rund um Marburg gespielt.

Dieses ungewöhnlich besetzte Ensemble verfügt über ein breites Repertoire aus Barock und Renaissance und wird in der Alten Kirche Bürgeln ein Konzert aus folgenden drei Blöcken spielen: Eine Sonate für 3 Fagotte, ein Frühling/Sommer-Stück sowie einen Ausflug in den Tango.

Weitere Informationen folgen!



25. Juni 2022, 18-24 Uhr: Weinfest 

 Am Samstag, 25.06. findet unser Sommerfest des Jahres 2022 statt. 

In diesem Jahr hat sich der Vorstand des Kulturvereins alte Kirche Bürgeln für ein Weinfest im Kirchgarten rund um die Alte Kirche entschieden. Wir freuen uns auf einen lauen Sommerabend mit kühlen Getränken und netten Gesprächen mit waschechten Bürgelner, Beigefreiten, Neubürgelner oder Besucher von weit her! 

Neben vielfältigen Weinsorten werden natürlich auch nicht alkoholische Getränke angeboten.

Das ganz besondere Ambiente im Kirchgarten der Alten Kirche trägt dazu bei, dass der Weinfestbesuch zu einem geselligen, kulturellen und kulinarischem Erlebnis wird.

Ab 19 Uhr wird die Gruppe Jammix im Kirchgarten auftreten. Die Band ist ein buntgemischter Haufen von Hobbymusiker*Innen aus Marburg und Umgebung und tritt in wechselnden Besetzungen auf. Getreu dem Motto "It must schwing" (Alfred Löw / Blue Note Records) spielt die Band mit einem ganz eigenem Charme und Esprit die Perlen des Swing, Bossa Nova und Soul Jazz in einem abwechslungsreichen und unterhaltsam moderierten Programm - ganz lässig zum chillen und mitswingen, also die perfekte musikalische Untermalung zu unserem Sommerfest!

Quelle:http://jammix-marburg.de/video/rainbow_tunes_ernte_1.mp4

Infos zur Band unter www.jammix-marburg.de



02. Juli 2022: Jürgen Koch-Janson "Lieder zwischen Melancholie, Witz und Wut"

Vor der Sommerpause macht bei uns der Liedermacher Jürgen Koch-Janson Station auf seiner Tour. Sein Programm "Lieder zwischen Melancholie, Witz und Wut" umfasst eigene Lieder im Stil Hannes Waders sowie Coversongs.

Mit im Gepäck hat er untere anderem die neue CD "Koch-Janson singt Wader". 

Weitere Information zu dem Künstler unter www.koch-janson.de



06. August 2022, 19 Uhr: slowsmokin´... groove with a little blues!

Unter "groove with a little blues" verstehen die vier Musiker aus dem Lahn-Delta Gute-Laune-Musik, die in die Hände und in die Beine geht und auch schon mal zum Tanz animiert. 

Inspiriert durch die ungewöhnliche Besetzung (Gesang und akustische Gitarre, Mundharmonika, Cajon, 7-String-E-Guitar) entstehen ungewöhnliche Interpretationen von bekannter und selbstkomponierter Musik: Musik die mit Spielspaß und pfiffigen Arrangements groovy von der Bühne zu den Zuhörern kommt. 

Manchmal dauert es ein wenig, bis Stücke wie „Light my fire“ oder „Black magic woman“ vom Publikum erkannt werden – weil sie slowsmokin´-style gespielt werden. Aber wir freuen uns immer wieder auf diesen „AAH!!!“-Moment.

Musik zum Genießen und Spaß haben!


weitere Informationen unter www.slowsmokin.de!



11. September, 11-16 Uhr: Tag des offenen Denkmals

Weitere Infos folgen!



17. September, 19 Uhr: Christa Werner - Südamerikanische Klänge auf der Harfe

 Die Künstlerin Christa Werner beschäftigt sich seit Jahren mit den verschiedensten Musikkulturen und Musikstilen. Sie unterrichtet an der Universität Marburg internationale Folkloretänze aus ganz Europa mit dem Schwerpunkt "Balkantänze". Beim Tanzen erwachte in ihr die Sehnsucht, diese Musik voller Lebensfreude und Energie, auch auf der Harfe spielen zu können.

Seit der ersten Begegnung mit einer Harfe 1988 war sie von dem Instrument verzaubert und nahm über viele Jahre Unterricht in Deutschland, Irland und sogar Paraguay und es kristallisierten sich verschiedene musikalische Schwerpunkte heraus: Die Tiroler Volksharfe, die indianische Paraguayharfe sowie die irische Harfe. 

Gerade die indianische Paraguayharfe entführt uns mit Liedern und Tänzen wie Galopa, Joropo und Polka zu den Kaffeeplantagen Kolumbiens, dem größten Wasserfall der Erde in Brasilien und den singenden Orangenvögeln in den Urwald Paraguays.

Zu ihrem attraktiven Konzertprogramm gehören Folklore, Instrumentalstücke und Lieder aus Südamerika, Irland, Schottland und dem Balkan, von denen einige Lieder auch gesanglich begleitet werden. Abgerundet wird das Ganze durch Eigenkompositionen und populäre Musik.

Bereits 2013 ("De Colores - Farben des Südens") und 2018 ("Cascada - Tanz der Wasserfälle" Folkloremusik aus Lateinamerika) war Christa mit Ihrem Programm Gast in der Alten Kirche Bürgeln und wir freuen uns auf das Wiedersehen!

weitere Informationen über die Künstlerin unter www.christa-werner-harfe.de!



01. Oktober 2022: Jazz Art Connection

Man nehme Jazz, Soul, Blues und eine große Menge an Leidenschaft für die Musik - und man erhält das perfekte Rezept für das Programm des Quartetts "Jazz Art Conncection". Die von vier hochkarätigen Musikern gegründete Band vereint den groove-lastigen und mitreißenden Klang des contemporary Jazz mit den schnellen und energievollen Melodien des traditionellen Swings. Neben dem international erfahrenen Marburger Gitarristen Artur Deja sorgt am Kontrabass Jana Schön für die tiefen Frequenzen und am Keyboard Jan Simons für exzellente Sounds und melodiöse Läufe. An den Drums besticht Moritz Wagner durch hippe Grooves und liefert mit seiner unvergesslichen R&B-Stimme das Topping des Abends. 

Wer also nach der Musik und dem Sound sucht, der nachts aus einem New Yorker Jazz-Club dringen könnte, hat sein Ziel beim Auftritt der JAC in der alten Kirche Bürgeln gefunden!




22. Oktober 2022, 20 Uhr: Hans-Walter Putze "Berührung" - Sphärische Klänge

 Hans-Walter Putze verfügt über vielfältige Qualifikationen, so hat er beispielsweise neben einer klassischen Ausbildung zum Koch, Kellner und Hotelkaufmann auch eine Ausbildung als Klangkünstler, Clown und nimmt laufend an Aus- und Weiterbildungen in Gelotologie (Wissenschaft über das Lachen) teil.

Der Künstler entführt in seinen Konzerten in nicht alltägliche Klangwelten und ermöglicht so den Zuhörern eine besondere, spürbare Auszeit vom Stress des Alltags. 

Didgeridoo, Gongs, Klangschalen, Hang, Monochord und andere ausgefallene Instrumente paaren sich zu einer unvergleichlichen Musik, die mal mystisch, mal rhythmisch pulsierend durch den Raum schwebt.

Eingebettet in diese Musik sind kurze Texte zum Leben und der Zeit.

 

Weitere Informationen unter www.putzecoaching.de!



05. November 2022: Marburger Harmoniemusik

Unter "Harmoniemusik" versteht man üblicherweise ein Oktett aus Holz- und Blechbläsern, üblicherweise bestehend aus 2 Klarinetten, 2 Oboen, 2 Hörnern und 2 Fagotten, ergänzt in diesem Fall um Flöte und Kontrabass. Diese Ensembles werden seit ca. 1770 besonders für Freiluftkonzerte oder Tafelmusiken eingesetzt.

Vor allem im klassischen Wien gehörte die Harmoniemusik zum guten Ton von Adelshäusern.

Die 2014 gegründete Gruppe "Marburger Harmoniemusik" setzt sich aus Lehrern der Musikschule und Mitgliedern verschiedener  Orchestern zusammen, beispielsweise Bläsern der Jungen Marburger Philharmonie und des Universitätsorchesters Gießen.

Das Ensemble trifft sich einmal pro Jahr zu einer intensiven Probenphase mit anschließenden Konzerten und konnte in den letzten Jahren mit großem Erfolg u.a. Bearbeitungen der Opern "Carmen" und Mozarts "Don Giovanni" (2018) präsentieren. Ende 2021 wurden in Nidda Originalwerke und Werkbearbeitungen von Ludwig von Beethoven aufgeführt.

 

Foto: kirchspiel-wetter.de


 


10. November 2022: Hans Schwab "Franz Kafka - Ein Bericht für eine Akademie"

Im November dürfen wir dank der Kulturförderung der Gemeinde Cölbe ein ganz besonderes Highlight in der Alten Kirche Bürgeln präsentieren: Ein Bericht für eine Akademie von Franz Kafka 1883-1924, gespielt und vorgetragen von Hans Schwab.

In Franz Kafkas Erzählung, geschrieben 1917, erzählt ein Affe, der an der afrikanischen Goldküste angeschossen und eingefangen wurde, wie er in fünf Jahren das Affentum abwarf und die gesamte Menschheitsentwicklung durchgaloppierte. 

Um zu überleben, lässt sich der Affe das Menschsein andressieren. Immer mehr entfremdet sich der Affe von seinem äffischen Wesen. 

Mit der Genauigkeit eines Psychogramms zeichnet Kafka die deformierten Rückwirkungen auf den Schimpansen bei seinem Prozess der Menschwerdung nach. Wohl ist er sich der Einmaligkeit seines Lernerfolges bewusst, zweifelt aber an dessen Wert, am Wert des Menschseins überhaupt.



 Presseauszüge:
„ Schwabs Spiel ist famos. Ausstaffiert mit einem frackähnlichen Anzug, stellt sich der Affe in Menschengröße der Akademie – dem Publikum – als Resultat menschlicher Wissenschaft und Erziehung vor.

„ Die Metamorphose vom Tier zu Mensch als groteskes Beispiel für die Morbidität der menschlichen Gesellschaft darstellend, erweist sich der Affe als der bessere, da optimierte Mensch.“

“ Virtuose Gratwanderung zwischen Tragik, Satire, Groteske und Komödie: Hans Schab brillierte als domestiziertes Menschen-Affen-Wesen.“

“ Hans Schwab – facettenreiches, wandlungsfähig, nicht Darsteller, sondern gelebte Rolle. Einer, der dem Kafkaschen Text, ohne ihn zu verfremden, mit seiner Persönlichkeit zu  neuem Leben verhalf.“

Weitere Informationen über den Künstler unter www.hansschwab.de!



03. Dezember 2022: Adventsveranstaltung für Jung & Alt

Weitere Infos folgen!




Kulturveranstaltungen 2023:

 Jeden 1. Samstag im Monat besteht die Möglichkeit bei uns in der Alten Kirche Bürgeln aufzutreten. Interessierte können sich aber jederzeit gerne an uns wenden: anfragen@alte-kirche-buergeln.de. 


Tag des offenen Denkmals 2023:

Der Tag des offenen Denkmals wird am Sonntag, 10. September sein.




 

                                                                      


 


 


 

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                     

 
 
 
 
E-Mail
Infos